Links & Downloads

www.axess.ch
Broschüre Loop-9 als PDF
Broschüre Loop-9 durchblättern
Bericht des Architekten als PDF
Umgebungsplan Loop-9 als PDF

Facts & Figures

Hochwertige Architektur

Im schlicht ge­hal­tenen, 9-geschossigen Kubus des Loop-9 sind 36 Ei­gen­tums­woh­nun­gen an­ge­ordnet. Die um­lau­fenden Fens­ter- und Bal­kon­bän­der bil­den das ar­chi­tek­to­ni­sche Merkmal des Gebäudes. Ein gewisses Under­statement im For­malen gibt dem Gebäude seinen eigenen Stil. Im Früh­jahr wird die dezente Farb­spra­che der Fas­sade in Dialog treten mit den Blü­ten­tö­nen der Um­ge­bungs­be­pflan­zung. Eine rechts­kräf­ti­ge Bau­be­wil­li­gung liegt bereits vor, so dass die Woh­nun­gen vor­aus­sicht­lich im Som­mer 2015 be­zugs­be­reit sind.

Versinken im Blütenmeer

Die Aus­sen­an­la­gen rund um das Loop-9 sind aus­ge­spro­chen gross­zügig an­ge­legt. Die Grund­stücks­flä­che ist nur zu einem kleinen Teil durch das Ge­bäu­de be­legt. Damit bleibt viel Platz für die Um­ge­bungs­ge­stal­tung. Im Früh­ling wird das Areal ge­prägt sein durch die Blü­ten­pracht der als Haupt­be­pflan­zung ein­ge­setz­ten Kirsch­bäume. Eine Per­gola mit Klet­ter­rosen und der Kin­der­spiel­be­reich er­öff­nen un­ter­schied­li­che Blick­win­kel über das Grund­stück.

Eine Investition mit Weitsicht

Dank der pri­vi­le­gier­ten La­ge und dem vor­teil­haf­ten Preis-Leis­tungs­ver­hält­nis sind die Ei­gen­mit­tel an die­sem Stand­ort wert­stei­gernd an­ge­legt. Stadt­woh­nun­gen be­wei­sen in die­ser Hin­sicht be­son­de­res Po­ten­zi­al. Die Mit­tel­ver­wen­dung für eine ge­frag­te Im­mo­bi­lie mit­ten in der Stadt Zug bie­tet höchste Sicher­heit und ist der­zeit be­son­ders preis­wert fi­nan­zier­bar (Vor­be­zug von Pen­si­ons­kas­sen­gel­dern, tie­fes Zins­ni­veau im Hy­po­the­kar­be­reich).

Minergie – der Umwelt zuliebe

Kom­pro­miss­los hoch­wer­tig. Ener­ge­tisch, von der Ma­te­ria­li­sie­rung her und in Be­zug auf die Ge­bäu­de­aus­rüs­tung ent­spricht das Loop-9 dem neus­ten Stand der Bau­tech­nik. Die Ge­bäu­de­hül­le (Aus­sen­wän­de und Dach­flä­chen) ist ge­mäss dem Mi­ner­gie­stan­dard di­men­sio­niert und iso­liert. We­ni­ger Ener­gie­ver­brauch und mehr Wohn­kom­fort im Win­ter und im Som­mer sind die Fol­ge. Voll­flä­chi­ge Bo­den­hei­zun­gen wir­ken in allen Wohn­räu­men; die Kom­fort­lüf­tung mit Pol­len­fil­tern und die un­ge­stör­te Nacht­ru­he dank ho­her Schall­däm­mung tra­gen wei­ter zum Wohl­be­fin­den und zum Wohl­fühl­kli­ma bei.

Schont auch das Budget

Die Ein­spa­run­gen in den Be­triebs­kos­ten durch diese Mass­nah­men sind er­heb­lich. Die um­welt­scho­nen­de Wär­me­er­zeu­gung mit­tels Son­nen­ener­gie und Gas liegt in den Hän­den des Ener­gie­an­bie­ters EKZ (Elek­tri­zi­täts­wer­ke des Kan­tons Zü­rich). Ver­schie­de­ne Ban­ken ho­no­rie­ren die Mi­ner­gie-In­ves­ti­tio­nen mit Vor­zugs­kon­di­tio­nen bei der Hy­po­the­kar­kre­dit-Ver­ga­be.

Lichtdurchflutete Wohnräume

Fast al­le Woh­nun­gen ver­fügen über zwei­sei­tig oder sogar drei­seitig orien­tierte Fens­ter­flä­chen. Alle Ei­gen­tums­woh­nun­gen im Loop-9 zeichnen sich aus durch einen hohen Be­son­nungs­grad und be­son­ders hel­le Wohn­räu­me. Die gross­zü­gi­ge Wir­kung des Am­bi­en­tes wird durch die übe­rdurch­schnit­tli­chen Raum­hö­hen spür- und sichtbar.

footer